Das Unternehmen

Der Firmengründer Herr Dr.‐Ing. F. Schmidt‐Bregas ist einer der maßgeblichen Väter der Entwicklung der Abwassertechnik in Deutschland. Nach seine Hochschultätigkeit an der Technischen Hochschule in Hannover, an der er neben seiner Promotion und Habilitierung als Oberingenieur tätig war, gelangte er über verschiedene Stationen, wie die Harzwasserwerke und frühere Pintsch Bamag AG nach Wiesbaden, wo er als Teilhaber das in Wiesbaden alteingesessene Ingenieurbüro Dr. Breitung und Co übernahm. Ab 1975 führte er das Büro unter seinem Namen weiter.

1982 wurde das Büro in die Dr.‐Ing. F. Schmidt‐Bregas Ingenieurgesellschaft mbH überführt. Eines der wesentliche Arbeitsgebiete war weiterhin die Planung und Bauleitung von kommunalen Kläranlagen der verschiedensten Größen.

Bedingt durch die Zunehmenden Anforderungen im Bereich der Siedlungsentwässerung wurden die Arbeitsgebiete vor allem in den Bereichen der hydrodynamischen Kanalnetzberechnung, der Schmutzfrachtberechnung und in neuerer Zeit im Bereich der Zustandsbewertung von Gewässern im Hinblick auf die Einleitung von Mischwasserentlastungen und Kläranlagenabläufen ausgebaut.

In dem Jahr 1987 ist Herr Dipl.‐Ing. Martin Schmidt‐Bregas nach seinem Abschluss an Technischen Hochschule Darmstadt eingetreten, dass er zunächst zusammen mit Herrn Dr.‐Ing. Schmidt‐Bregas viele Jahre gemeinsam führte, bevor er das Unternehmen seit dem Jahr 2015 vollständig übernahm.